Flügel und Fesseln (1984)

Flügel und Fesseln ist ein kammerspielhafter deutsch-französischer Spielfilm aus dem Jahre 1984 von Helma Sanders-Brahms mit Brigitte Fossey und Hildegard Knef als Antagonistinnen in den Hauptrollen.       

Deutscher TitelFlügel und Fesseln
(Jahr)(1984)
Internationaler TitelThe Future of Emily
RegieHelma Sanders-Brahms
DarstellerBrigitte Fossey, Hildegard Knef
GenreDrama

Die handlungsarme Geschichte erzählt von einem seit langem unter der Oberfläche gutbürgerlicher Etikette schwärenden, klassischen Tochter-Mutter-Konflikt. Die Französin Isabelle Kahn hat als Filmschauspielerin großen Erfolg und muss daher, wenn sie mal wieder auf Dreharbeiten fern von daheim ist, ihre kleine blonde Tochter Emilie bei ihrer eigenen Mutter Paula zurücklassen.
BesetzungRolle
Brigitte FosseyIsabelle Kahn
Hildegard KnefPaula Kahn
Ivan DesnyCharles Kahn
Camille RaymondEmilie Kahn
Hermann TreuschFriedrich
Das Verhältnis zwischen der Deutschen Paula, die in Frankreich nie so recht heimisch geworden ist, und Isabelle ist notorisch angespannt, auch weil Isabelle dasjenige Leben voll Ungebundenheit und Freiheit lebt, das einst Paula, die sich in jungen Jahren ganz um die Erziehung der kleinen Isabelle kümmern musste, verwehrt geblieben ist.



Unausgesprochen hält Paula Isabelle genau dies vor, nämlich durch ihre Geburt und Existenz damals Paulas Wünsche nach einer eigenen Karriere im Wege gestanden zu haben.
Denn auch Paula hatte einst als Nachwuchsdarstellerin große Pläne, doch der Krieg mit seinen Zerstörungen begrub 1945 all ihre Ambitionen, und sie heiratete, um sich abzusichern, den französischen Besatzungsoffizier Charles Kahn. Als sie beider Baby Isabelle erwartete, musste Paula ihre Karriereträume endgültig begraben. Mit ihrem Mann zog sie daraufhin in dessen Heimat. So lastet diese “ewige Schuld” von Paulas Verzicht schwer auf Isabelles Schultern, zumal Paula nicht müde wird, ihrer Tochter ebendiesen Verzicht immer wieder direkt oder indirekt vorzuwerfen. Jetzt, wo Isabelle mal wieder von Dreharbeiten zu Emilie und ihren eigenen Eltern zurückkehrt und auch noch ihr Liebhaber ebenfalls anreist, bricht dieser Mutter-Tochter-Konflikt offen aus. Als Isabelle nach nicht einmal zwei diskussions- wie dialogreichen Tagen für Nachaufnahmen zurück ins Studio fahren muss, sind viele neue Verletzungen entstanden und ist doch nichts wirklich geklärt worden …
 


 


 

 

 

 

 

 

 Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; Daten- und Textquelle : Wikipedia




Serien nach Streamingplattform:

 📺📺📺📺📺📺📺

Jahr

1950 (1) 1954 (2) 1956 (1) 1961 (1) 1962 (2) 1966 (1) 1967 (2) 1969 (1) 1970 (2) 1971 (4) 1974 (1) 1975 (2) 1976 (2) 1978 (4) 1979 (2) 1980 (1) 1981 (2) 1982 (3) 1983 (2) 1984 (4) 1985 (4) 1986 (1) 1987 (1) 1988 (3) 1990 (3) 1991 (5) 1992 (2) 1993 (4) 1994 (4) 1995 (2) 1996 (5) 1997 (5) 1998 (8) 1999 (3) 2000 (6) 2001 (3) 2002 (6) 2003 (5) 2004 (2) 2005 (9) 2006 (8) 2007 (13) 2008 (12) 2009 (15) 2010 (8) 2011 (14) 2012 (15) 2013 (14) 2014 (16) 2015 (10) 2016 (11) 2017 (10) 2018 (20) 2019 (15) 2020 (14) 2021 (9)