Ostwind 2

Ostwind 2 ist ein deutscher Spielfilm aus dem Jahr 2015 von Katja von Garnier.
 

Mika verbringt ihre Sommerferien auf dem Gestüt Kaltenbach ihrer Großmutter. Der Reiterhof steht wegen eines konkurrierenden Unternehmens vor dem Ruin: Die moderne Einrichtung droht nach und nach sämtliche Reitschüler abzuwerben. Ihre Teilnahme an einem Turnier könnte das Gestüt retten. Und so beginnt sie, mit ihrem Pferd Ostwind zu trainieren, um an einem Wettbewerb teilnehmen zu können. Nur mit einem Sieg kann sie den Bankrott des Hofs abwenden. Bei den Vorbereitungen auf das Turnier entdecken sowohl Ostwind als auch Mika ihr Interesse am anderen Geschlecht.

Für den Hengst ist es eine entlaufene Schimmelstute, für Mika der junge Milan, der Mika beim Training hilft, nachdem sie ihm geholfen hat, die Schimmelstute zu ihm zurückzubringen.

OriginaltitelOstwind 2
ProduktionslandHessen, Deutschland
OriginalspracheDeutsch
Erscheinungsjahr2015
Länge108 Minuten
AltersfreigabeFSK 0
RegieKatja von Garnier
DrehbuchLea Schmidbauer,
Kristina Magdalena Henn
ProduktionEwa Karlström,
Andreas Ulmke-Smeaton
MusikAnnette Focks
KameraTorsten Breuer
SchnittTobias Haas
Besetzung
Hanna Binke: Mika Schwarz
Amber Bongard: Fanny
Jannis Niewöhner: Milan
Marvin Linke: Sam
Cornelia Froboess: Maria Kaltenbach
Tilo Prückner: Herr Kaan
Nina Kronjäger: Elisabeth Schwarz
Jürgen Vogel: Philipp Schwarz
Henriette Morawe: Tinka
Max Tidof: Leopold Sasse
Walter Sittler: Hanns de Burgh
Valérie Schneider: Reitschülerin Chicca

Wegen eines Ohnmachtsanfalls gelingt es Mika nicht, das Turnier zu gewinnen. Sie hilft Milan, der die Schimmelstute gestohlen hat, um sie vor dem Tod in einer illegalen Abdeckerei zu retten. Das Gestüt wird vor dem Bankrott gerettet, weil es von der Hessischen Polizei mit der Unterbringung der in der Abdeckerei beschlagnahmten Pferde beauftragt wird.

  •  Der Film ist die Verfilmung des 2014 erschienenen Romans Ostwind – Rückkehr nach Kaltenbach und die Fortsetzung des Films Ostwind – Zusammen sind wir frei aus dem Jahr 2013. Der Kinostart war am 14. Mai 2015.  


x





 






Katja von Garnier (* 15. Dezember 1966 in Wiesbaden) ist eine deutsche Regisseurin.


 


 

 

 

 

 

 

 Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; Daten- und Textquelle : Wikipedia




Jahr

1966 (1) 1969 (1) 1970 (1) 1971 (1) 1975 (1) 1976 (1) 1978 (1) 1979 (1) 1981 (1) 1984 (2) 1985 (2) 1987 (1) 1988 (1) 1990 (1) 1991 (4) 1992 (2) 1993 (3) 1994 (3) 1995 (1) 1996 (5) 1997 (3) 1998 (8) 1999 (3) 2000 (5) 2001 (3) 2002 (5) 2003 (4) 2004 (2) 2005 (8) 2006 (7) 2007 (12) 2008 (12) 2009 (14) 2010 (8) 2011 (11) 2012 (14) 2013 (10) 2014 (12) 2015 (9) 2016 (10) 2017 (10) 2018 (17) 2019 (12) 2020 (10) 2021 (3)