Harte Jungs

 Harte Jungs ist eine deutsche Filmkomödie aus dem Jahr 2000. Sie wurde 2002 mit Knallharte Jungs fortgesetzt.

 Als Florian eines Morgens erwacht, spricht plötzlich „sein bestes Stück“ zu ihm. Gemeinsam mit seinen Freunden Schumi, Dirk und insbesondere Red Bull, der sich nach eigener Aussage in der Frauenwelt bestens auskennt, versucht er die Situation zu meistern. Seine Eltern hingegen können Flo mit ihren Aufklärungsversuchen nicht weiterhelfen.

Sofort am ersten Tag verliebt Flo sich in die Schulschönheit Leonie, die Freundin des berüchtigten Schulpsychopathen Kai.

OriginaltitelHarte Jungs
ProduktionslandDeutschland
OriginalspracheDeutsch
Erscheinungsjahr2000
Länge97 Minuten
AltersfreigabeFSK 12
RegieMarc Rothemund
DrehbuchGranz Henman
ProduktionBernd Eichinger
MusikJohnny Klimek
Xaver Naudascher
KameraHans-Günther Bücking
SchnittSandy Saffeels
Besetzung
Tobias Schenke: Florian „Flo“ Thomas
Axel Stein: Rudolf „Red Bull“
Luise Helm: Lisa
Mina Tander: Leonie
Björn Kirschniok: Kai
Nicky Kantor: Schumi
Tom Lass: Dirk
Vivian Kanner: Herrin Vanja
Sascha Heymans: Casper
Sissi Perlinger: Flos Mutter
Stefan Jürgens: Flos Vater
Andrea Sawatzki: Flos Tante
Tina Ruland: Mathematik-Lehrerin

Gemeinsam mit Red Bull studiert Florian das Kamasutra, absolviert ein BH-Geschicklichkeitstraining in der Dessousabteilung eines Kaufhauses mit vorherigem Aufwärmen an den Umkleidekabinen und führt ausgedehnte Telefongespräche mit sachkundigen Sex-Line-Ladys (auf Kosten der Kreditkarte seiner Mutter). Über seine Verliebtheit in Leonie vergisst Flo seine beste Freundin Lisa völlig.

 

 




 



Marc Rothemund
(* 26. August 1968)  ist ein deutscher Filmregisseur


 


 

 

 

 

 

 

 Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; Daten- und Textquelle : Wikipedia




Jahr

1966 (1) 1969 (1) 1970 (1) 1971 (1) 1975 (1) 1976 (1) 1978 (1) 1979 (1) 1981 (1) 1984 (2) 1985 (2) 1987 (1) 1988 (1) 1990 (1) 1991 (4) 1992 (2) 1993 (3) 1994 (3) 1995 (1) 1996 (5) 1997 (3) 1998 (8) 1999 (3) 2000 (5) 2001 (3) 2002 (5) 2003 (4) 2004 (2) 2005 (8) 2006 (7) 2007 (12) 2008 (12) 2009 (14) 2010 (8) 2011 (11) 2012 (14) 2013 (11) 2014 (13) 2015 (9) 2016 (10) 2017 (10) 2018 (17) 2019 (12) 2020 (10) 2021 (3)