Die Beischlafdiebin


 Die Beischlafdiebin ist ein deutscher Fernsehfilm von Christian Petzold aus dem Jahr 1998 mit Constanze Engelbrecht und Nele Mueller-Stöfen in den Hauptrollen. Petra ist in den Touristenmetropolen der Welt zuhause. Sie lebt davon, betuchte Männer zu verführen, mit einem Elektroschocker zu betäuben und auszurauben.

Mit einem Teil des ergaunerten Geldes finanziert sie ihrer jüngeren Schwester Franziska zunächst ein Studium und später ein eigenes Übersetzungsbüro.


 Franziska glaubt, dass ihre große Schwester das Geld als erfolgreiche Managerin in der Ferne verdient.

OriginaltitelDie Beischlafdiebin
ProduktionslandDeutschland
OriginalspracheDeutsch
Erscheinungsjahr1998
Länge85 Minuten
RegieChristian Petzold
DrehbuchChristian Petzold
ProduktionBettina Reitz
Caroline von Senden
MusikStefan Will
KameraHans Fromm
SchnittKatja Dringenberg
Besetzung
Constanze Engelbrecht: Petra
Nele Mueller-Stöfen: Franziska
Wolfram Berger: Dieb
Richy Müller: Polizeibeamter
Nadeshda Brennicke: Kellnerin
Andrea Brose: Miriam
Jörg Friedrich: 1. Personalchef
Tilo Nest: 2. Personalchef
Karl Knaup: 3. Personalchef
Bernd Tauber: Geldkurier

Auch weil ihr ein Polizist auf den Fersen ist, zieht Petra zu ihrer kleinen Schwester nach Köln, wo sie ein neues, glücklicheres Leben beginnen möchte. Doch schon bald entdeckt sie, dass Franziska etwas zu verbergen hat. Sie hat seit längerem keine Arbeit mehr und auf dem vererbten Haus lastet eine Hypothek. Auch Petra offenbart sich und beide arbeiten nun mit ihrer Masche. Bei einem Schwarzgeldschmuggler erbeuten sie zwar 100.000 DM, doch Franziskas gibt doppelt so hohe Schulden zu. Diese gerät in einer Bar an den Polizisten als vermeintliches Opfer und Petra sucht sie vergebens. Doch Franziska konnte knapp entkommen und trifft mit einer Handschelle an einem Arm am nächsten Tag zuhause ein.

  • Die Produktion von Schramm Film Koerner & Weber in Zusammenarbeit mit arte und Cinétéléma Casablanca entstand im Auftrag des ZDF.

 

 

 



Christian Petzold

(* 14. September 1960 in Hilden) ist ein deutscher Filmregisseur und Drehbuchautor. Er wird der Berliner Schule zugerechnet und erhielt zahlreiche Preise und Auszeichnungen.



 


 

 

 

 

 

Bild: Der Regisseur Christian Petzold beim Photo Call für den Film "Transit" auf der Berlinale 2018
Von Martin Kraft - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=66767535

 

 Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; Daten- und Textquelle : Wikipedia


Jahr

1966 (1) 1969 (1) 1970 (1) 1971 (1) 1975 (1) 1976 (1) 1978 (1) 1979 (1) 1981 (1) 1984 (2) 1985 (2) 1987 (1) 1988 (1) 1990 (1) 1991 (4) 1992 (2) 1993 (3) 1994 (3) 1995 (1) 1996 (5) 1997 (3) 1998 (8) 1999 (3) 2000 (5) 2001 (3) 2002 (5) 2003 (4) 2004 (2) 2005 (8) 2006 (7) 2007 (12) 2008 (12) 2009 (14) 2010 (8) 2011 (11) 2012 (14) 2013 (10) 2014 (12) 2015 (9) 2016 (10) 2017 (10) 2018 (17) 2019 (12) 2020 (10) 2021 (3)