Donnerstag, 24. Dezember 2020

Résiste – Aufstand der Praktikanten

Posted By: G.M. Sandfort - Dezember 24, 2020

Share

& Comment

  Résiste – Aufstand der Praktikanten ist ein Spielfilm von Jonas Grosch. Der Film hatte seine Premiere auf dem Filmfest Hamburg 2009 und kam am 12. November 2009 in die deutschen Kinos. Résiste – Aufstand der Praktikanten ist außerdem die Abschlussarbeit von Regisseur Jonas Grosch, Kameramann Matthias Hofmeister, Tonmeister Veit Norek und Producer / Produktionsleiter Maxim Juretzka an der HFF Potsdam.

 

OriginaltitelRésiste – Aufstand der Praktikanten
ProduktionslandDeutschland
OriginalspracheDeutsch
Erscheinungsjahr2009
Länge95 Minuten
RegieJonas Grosch
DrehbuchJonas Grosch
ProduktionTill Schmerbeck
MusikDirk Leupolz
KameraMatthias Hofmeister
SchnittChristoph Lumpe
Besetzung
  • Katharina Wackernagel: Sydelia
  • Hannes Wegener: Till
  • Christof Wackernagel: Helmut
  • Sabine Wackernagel: Maria
  • Devid Striesow: Magnum
  • Michael Kind: Herr Feldmann
  • Steffen C. Jürgens: Toto
  • Fanny Staffa: Tamara
  • Anja Knauer: Martha
  • Sebastian Schwarz: Peter aus dem Bundestag
  • Marleen Lohse: Die Linke Hand
  • Andreas Seifert: Der Dienstälteste Praktikant
  • Monika Anna Wojtyllo: Elaine, die Reporterin
  • Axel Ranisch: Der Kaffeepraktikant
  • Max Hegewald: Junge
  • Ryszard Wojtyllo: Alter Herr unterm Dach
  • Nina Weniger: Die Ärztin

Der opportunistische Yuppie Till fristet wie seine beiden Freunde Tamara und Toto ein Dasein als Praktikant. Nachdem ihre Hoffnung auf eine Festanstellung nicht erfüllt wird, hat Till eine ungewöhnliche Geschäftsidee und gründet mit Tamara und Toto eine eigene Firma. Diese verhilft Praktikanten mit streitbaren Methoden zu mehr Ansehen, Respekt und einer besseren Stellung. Schnell wird Till zum Jungunternehmer des Jahres gewählt. Sein Erfolg bringt ihm jedoch nicht nur Freunde. Mit einem Male taucht der geheimnisvolle Magnum auf, seines Zeichens Repräsentant der Reichen und Mächtigen, um die junge Firma von Till zu kaufen. Unter den drei Freunden entbrennt ein Streit über das beste Vorgehen. Zusätzlich verkompliziert wird die Situation noch durch Tills halbfranzösische Kinderliebe und Linksaktivistin Sydelia. Diese ist extra aus Frankreich angereist und will ihren Jugendfreund Till unterstützen. Während Till gerade Chef seiner eigenen Praktikanten-Beraterfirma geworden ist und damit eine lukrative Marktlücke entdeckt hat, hat Sydelia eine ganz andere Sicht auf die Beschäftigung von kostenlosen Praktikanten in der Wirtschaft. Die resolute Aktivistin will einen Aufstand der Praktikanten organisieren, einen bundesweiten Generalstreik. Mit französisch revolutionärem Geist, viel Elan und der Maxime „Résiste!“ versucht sie, Till aus der kapitalistischen Welt zu befreien und auf ihre Seite zu ziehen. Doch dem Jungunternehmer geht es nur um Umsatz und nicht um Umsturz. Von Demonstrationen und Revolutionen hat Till aufgrund seiner Kindheitserlebnisse längst genug. Als Kind war er ständig mit seinen Eltern auf Demos, was er ihnen bis heute verübelt. So kämpfen Till und Sydelia beide zunächst jeweils für ihre Wertvorstellungen, aber kommen sich im Laufe der Zeit auch privat näher. Als dann die Wirtschaft mit Hilfe von Magnum versucht, Tills Firma zu übernehmen, hilft nur noch der Gegenschlag: ein Praktikanten-Generalstreik, der ganz Deutschland lahmlegt.
Sonstiges
Die deutschen Ska-Bands The Busters und Black Cat Zoot haben Lieder zum Soundtrack des Filmes beigesteuert.[1]
Der Film beschäftigt sich auf humorvolle Art und Weise mit dem Phänomen Generation Praktikum.

 


Peter Thorwarth (2014)


deutscherfilm.cyou 
(auch unter deutscher-film.cyou erreichbar)


 

Bild: Peter Thorwarth (2014) Von Michael Schilling - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=30602657

 

 Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; Quelle Wikipedia


About G.M. Sandfort

G.M. Sandfort (Willich) - Filmexperte

Copyright © Günter Sandfort (Willich) 2020 deutscherfilm.cyou

Designed by Templatezy