Montag, 17. August 2020

Mr. Bluesman

Posted By: G.M. Sandfort - August 17, 2020

Share

& Comment

Mr. Bluesman ist ein Roadmovie von Sönke Wortmann aus dem Jahr 1993. Die Hauptrollen spielten Thomas Heinze und Deborah Falconer.

OriginaltitelMr. Bluesman
ProduktionslandDeutschland, Italien
OriginalspracheDeutsch
Erscheinungsjahr1993
Länge95 Minuten
Altersfreigabe12
RegieSönke Wortmann
DrehbuchBen Taylor, John Slavati
ProduktionLudwig Waldleitner
MusikChris Jones
KameraWolfgang Dickmann
SchnittJutta Brandstaedter
Besetzung
  • Thomas Heinze: Spike
  • Deborah Falconer: Chloe
  • Lloyd Bridges: Bronski
  • Pinkas Braun: Hormann
  • Rufus Beck: Lentz
  • Eberhard Feik: Joe
  • Rosel Zech: Frau Neuhaus
  • Marianne Sägebrecht: Emma
  • Armin Rohde: Tankwart
  • B. B. King: B. B. King

Spike ist ein Musiker, der als Zusatzverdienst z. T. geklaute Autos schmuggelt. Er wird auch Mr. Bluesman genannt, weil er Blues über alles liebt. Eines Tages soll er einen Mercedes-Benz nach Genua schmuggeln. Jedoch bekommt er das falsche Auto, das der Mafia um Chef Hormann, Bronski und dem Neuling Lentz, der in direkter Konkurrenz mit Bronski steht, gehört. Mit dem Auto wollte die Mafia Plutonium schmuggeln. Daher versucht sie, das Auto um jeden Preis wieder zurückzubekommen.
Auf der Fahrt nach Genua nimmt Spike die Anhalterin Chloe mit, die vor ihrem reichen Vater flüchtet. Immer wieder versucht auch sie, ihm das Auto zu stehlen – was ihr auch gelingt – um nach Mailand zu fahren. Spike holt sich das Auto jedoch jedes Mal wieder, rettet aber auch dann Chloe, als sie von einem Tankwart vergewaltigt wird. Währenddessen werden sie von der Mafia bedrängt. Auf dem Parkplatz der Autobahnraststätte, die Spikes Bekannte Emma gehört, werden sie von zwei Mafiosi angegriffen, die aber von Bronski, nachdem er von Hormann entlassen wurde, erschossen werden. Danach arbeiten die beiden mit Bronski zusammen, der ihnen seine Belohnung auf den Transport geben will, wenn sie den Wagen nach Italien bringen. Dort angekommen, gibt es den Showdown bei der Warenübergabe. Dabei erschießt Lentz – in Begleitung von Hormann – Bronski, weil Spike eine Falle gebaut hat (seine Trucker-Freunde versperren den Ausgang), und nimmt Spike als Geisel. Kurz vor seinem Tod schafft es Bronski noch, Lentz zu erschießen, sodass Spike überlebt.
Nach zwei Monaten wird Spikes größter Wunsch erfüllt: Chloe hat B. B. King eingeladen und sie spielen zusammen ein Stück. Der Verbleib und die Summe des Geldes (die Belohnung aus dem Plutonium-Handel) bleibt unerwähnt.
TitelJahr
Der Vorname2018
Sommerfest2017
Frau Müller muss weg!2015
Das Hochzeitsvideo2012
Die Päpstin2009
Das Wunder von Bern2003
Das Superweib1996
Charley’s Tante (1996)1996
Der bewegte Mann1994
Mr. Bluesman1993
Kleine Haie1992
Allein unter Frauen1991







deutscherfilm.cyou 
(auch unter deutscher-film.cyou erreichbar)


Foto:Sönke Wortmann (Photo: Nikolai Karo)
 Von Ingalijo Hey - Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=65641702
Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; Text und Daten von Wikipedia

About G.M. Sandfort

G.M. Sandfort (Willich) - Filmexperte

Copyright © Günter Sandfort (Willich) 2020 deutscherfilm.cyou

Designed by Templatezy