Sonntag, 23. August 2020

Der Vorname

Posted By: G.M. Sandfort - August 23, 2020

Share

& Comment

Der Vorname ist eine deutsche Filmkomödie von Sönke Wortmann aus dem Jahr 2018. Es handelt sich um eine Neuverfilmung des gleichnamigen französischen Films von Alexandre De La Patellière und Matthieu Delaporte (Originaltitel: Le Prénom) aus dem Jahr 2012. Gedreht wurde in Bonn, Köln und Bergisch Gladbach. 

OriginaltitelDer Vorname
ProduktionslandDeutschland
OriginalspracheDeutsch
Erscheinungsjahr2018
Länge91 Minuten
Altersfreigabe8
RegieSönke Wortmann
DrehbuchClaudius Pläging
ProduktionTom Spieß, Marc Conrad
MusikHelmut Zerlett
KameraJo Heim
SchnittMartin Wolf
Besetzung
  • Christoph Maria Herbst: Stephan Berger
  • Florian David Fitz: Thomas Böttcher
  • Caroline Peters: Elisabeth Berger-Böttcher
  • Justus von Dohnányi: René König
  • Janina Uhse: Anna Böttcher
  • Iris Berben: Dorothea Böttcher
  • Serkan Kaya: Pizzabote

Der Film dreht sich um eine abendliche Zusammenkunft im Hause des Literaturprofessors Stephan, der viel auf seine geistige Überlegenheit gibt, und seiner Ehefrau Elisabeth, die zugunsten der Familienarbeit eigene berufliche Ambitionen aufgegeben hat. Deren Kinder sind bei Stephans Eltern untergebracht. Eingeladen sind Elisabeths Bruder Thomas, dessen fehlendes Abitur und geringe literarische und historische Bildung Stephan zum Ziel seines ständigen Spottes macht, und seine schwangere Freundin Anna, deren Karriere als Schauspielerin der wirtschaftlich erfolgreiche Thomas nur halbherzig unterstützt. Außerdem erscheint René, Orchestermusiker mit exzentrischem Kleidungsstil und Auftreten, Elisabeths „beste Freundin“, der wie ein Bruder mit ihr und Thomas aufgewachsen ist.
Während Anna sich zum Leidwesen Elisabeths verspätet, kommt das Gespräch auf den Namen des ungeborenen Jungen. Als Thomas erklärt, dass der Junge „Adolf“ heißen soll, bricht darüber ein gewaltiger Streit aus. René durchschaut schließlich, dass Thomas nur einen Scherz gemacht hat, um Stephan zu provozieren.
Drehorte:
Bonn
  •  Goethestraße / Bonner Südstadt[5]
  •  Universität Bonn, anatomisches Institut, alter Anatomie-Hörsaal
  •  Marriott-Hotel Bonn, Skybar
Bergisch Gladbach
  •  Nicolaus-Cusanus-Gymnasium Bergisch Gladbach[6]
Köln
  •  Rodenkirchen, Uferstraße




TitelJahr
Der Vorname2018
Sommerfest2017
Frau Müller muss weg!2015
Das Hochzeitsvideo2012
Die Päpstin2009
Das Wunder von Bern2003
Das Superweib1996
Charley’s Tante (1996)1996
Der bewegte Mann1994
Mr. Bluesman1993
Kleine Haie1992
Allein unter Frauen1991

deutscherfilm.cyou 
(auch unter deutscher-film.cyou erreichbar)


Foto: Detlev Buck in Hamburg 2010
 Von Foto: Udo Grimberg, Lizenz: Creative Commons by-sa-3.0 de, CC BY-SA 3.0 de, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=11011369
Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; Text und Daten von Wikipedia

About G.M. Sandfort

G.M. Sandfort (Willich) - Filmexperte

Copyright © Günter Sandfort (Willich) 2020 deutscherfilm.cyou

Designed by Templatezy